16 Juli 2016

Umzug, Chirurgie Termin und ewiges Warten







Sorry dass ich erst jetzt einen neuen Eintrag schreibe, aber im Moment steht hier zu Hause alles auf dem Kopf. Neben der Organisation des Umzuges in unser Haus und meinem Vollzeit Job, bleibt im Moment leider nicht viel Zeit um zu schreiben, doch heute habe ich mir mal etwas Zeit freigeschaufelt.


Meine Essgewohnheiten habe ich immer noch nicht richtig im Griff, zumindest schaffe ich es im Moment Frühstück und Abendessen einzuhalten, Mittagessen bleibt leider auf der Strecke. Dem entsprechen sieht es auch auf der Waage aus, es schwankt zwischen 139 und 141 kg. 

 Meinen Trainigsplan halte ich auch nicht richtig ein, aber ich denke Kisten packen, Keller aufräumen und Möbel demontieren und in den Keller tragen sollte auch ein gutes Training sein.
Mein Termin in der Chirurgie rückt immer näher, es fühlt sich trotzdem wie 100 Jahre an ;)
Gestern kam der Abschlussbericht von der Endokrinologie, fällt recht kurz aus.
Kurzfassung:
Zustand kaum verändert, MMK abgeschlossen, OP wird dringend empfohlen, die chirurgische Abteilung wird das weitere Vorgehen koordinieren, Wiedervorstellung Post OP erbeten.
Also steht jetzt bald der Antrag an, ich muss mich nochmal informieren wie das ganze abläuft, denn der Arzt der Endokrinologie hat gesagt, dass das von der Chirurgie komplett gemacht wird, ich müsste dort nur die benötigten Unterlagen abgeben, um alles andere wird sich gekümmert. Naja, da bin ich mal gespannt ob das wirklich so ist.
Ich überlege im Moment mir ein neues Outfit zu gönnen, ein wenig weiblicher, evtl. ein Kleid, mal sehen, ich halte euch auf dem Laufenden.

Ab dem 29.7. werde ich erst mal Offline sein, wegen dem Umzug und der neue Internet-Anschluss wird erst am 15.8. geschaltet. 


Keine Kommentare:
Write Kommentare